Theateraufführung

Die Klasse GO 21.1 des beruflichen Gymnasiums präsentiert: "We don't need another hero!"

Am 22. Juni 2022 präsentierten die Schülerinnen und Schüler der GO21.1 ihre Heldin: eine lebensgroße Schaufensterpuppe. Sie musste im Theaterstück die Welt von allen Problemen und Ungerechtigkeiten befreien, weil sich die Schauspieler*innen und auch die Zuschauer*innen nicht trauten. Die Message der ca. 40-minütigen Szenencollage: Wir brauchen neue Held*innen, weil die alten Film-Held*innen mit ihren Superkräften in der Realität nichts taugen. 


Am Ende gab es viel Applaus für die actionreiche Darbietung, die gleichzeitig den Abschluss des dreijährigen TUSCH-Projekts mit dem Berliner Ensemble markierte.


Von Markus Gehann und Doris Franzen, Juni 2022

Theateraufführung