Projekt „Vielfalt der Dachkonstruktionen“

Zimmerinnen- und Zimmerer-AZUBI erstellen Unterrichtsmodelle

Im Rahmen der Projektwoche bauen Teams von Zimmerinnen- und Zimmerer-Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres verschiedene Dachkonstruktionen für Satteldächer im Maßstab 1:10.


Im ersten Teil der Veranstaltung werden auf der Grundlage weniger Rahmenbedingungen unterschiedliche fachgerechte Konstruktionen entwickelt. Dazu werden Skizzen der Gesamtkonstruktionen und der Knotendetails gezeichnet und in den Teams diskutiert. Anschließend werden die Skizzen am PC in maßstabsgerechte Zeichnungen überführt und geben einen ersten Eindruck der Konstruktionen.


Im zweiten Teil dienen die Zeichnungen dann als Grundlage zum Abbinden, Anreißen (Markieren) und Ausarbeiten der Konstruktionshölzer für die Unterrichtsmodelle. Nachdem alle Hölzer abgebunden sind, folgt das gemeinsame Richten (Aufstellen) der Dachstühle. Am Ende präsentieren alle Gruppen stolz ihre Dachkonstruktionen.


Die Modelle werden in Zukunft an der Max-Bill-Schule im Unterricht der verschiedenen Bildungsgänge eingesetzt.


Rik Steinert

Projekt „Vielfalt der Dachkonstruktionen“