„Lava in Pompei, ich habe so viel Spaß“

Songwriting in der IBA 20.06

„Lava in Pompei, ich habe so viel Spaß“ - Songwriting in der IBA 2006


Die Schüler/innen der Klasse IBA 20.06 haben zusammen mit dem künstlerischen Leiter Tim Holland, der Künstlerin Bernadette La Hengst und der Deutschlehrerin Frau Henschke am 15.09.2020 von 9 bis 13 Uhr in der Max-Bill-Schule an einem Songwriting-Projekt der Veranstaltungsreihe zu: texten teilgenommen.


Es fing mit einer kurzen Kennenlernrunde an. Danach haben wir ein Assoziationskettenwortspiel gespielt und hinterher hat jeder/e Schüler/in jeweils 5 Sätze mithilfe von mindestens 10 Wörtern aus dem Wortspiel gebildet, worauf eine 30-Minuten-Pause folgte.


Nach der Pause spielte Bernadette uns ein Beispiellied („Oh, mein Prohlis“) vor, wonach sie uns noch auf ihrer E- Gitarre einen Lockdown-Song vorspielte. Schließlich haben wir die Sätze von allen zusammengesammelt und damit ein Lied kreiert und bald darauf auch gesungen.

Der Workshop diente zum Wörter lernen, Sätze aus Wörtern formulieren und für die Erfahrung, einen Liedtext zu schreiben und danach auch zu singen.


Im Großen und Ganzen war es für mich eine gute Erfahrung, da ich schon Interesse an dem Thema hatte und Bernadette mich sogar ihre E- Gitarre ausprobieren ließ (siehe Bild). Ein Mitschüler sagte auch: „Meiner Meinung nach war das ein cooles gechilltes Projekt, das viel mehr Spaß gemacht hat als normaler Unterricht.“


Autor: Kaspar S., IBA 2006


Das ist unser Lied:


Es ist so heiß

wie die Lava in Pompeji

ich habe so viel Spaß

und trinke Bubble Tea


Die Kriminalität

Flüstert mir ins Ohr

Renn weg vor der Police!

Du bist hier nicht geborn.


Die Eiszeit ist Freiheit.

Die Räuber der Häuser,

die Welt wird immer teurer.

Hausbrand, Regenschutz,

Wellenangst und nur noch Schmutz


Napoleon war Imperialist

Doch er war nicht so groß

Ich mag dich, wie du bist.

hec

© 2019 by Max-Bill-Schule