„H-Bank“ eingeweiht

Wettbewerbsprojekt erfolgreich abgeschlossen

Beim diesjährigen Wettbewerb „young professionals“ der Firma Bosch hat die Max-Bill-Schule eine tolle Sitzbank gebaut. Quer durch unsere Bildungsgänge ist sie in nur drei Wochen auf die Beine gestellt worden. Die Schulgemeinschaft ist begeistert, wie alle, vom beruflichen Gymnasium, das den Anstoß gab, über die Beton- und Stahlbetonbauer und die Berufsausbildungsvorbereitung bis zu den Tischler:innen-Azubis, an einem Strang gezogen haben. Allen Beteiligten, allen mitwirkenden Schülerinnen und Schülern, insbesondere aber auch den Mitarbeitern Herrn Thomas Holler, Thomas Schreibvogel, Jean Rimkus und Henner Behre, sei an dieser Stelle für ihren Einsatz gedankt. Ein ganz besonderer Dank geht aber auch an die Firma Bosch für die Werkzeuge und den Anreiz zu dieser Wettbewerbsteilnahme und die Firma Pagel, die uns den Spezialbeton gesponsert hat. Alle weiteren Ausgaben für dieses Projekt hat der „Verein für Berufsbildung und Nachwuchsförderung an der Max-Bill-Schule Berlin e.V.“ übernommen. Auch dem Verein sei herzlich gedankt.


Hier nun ein paar Fotos von der Herstellung.


Fotos: Henner Behre, Bettina Lischewski, Sven Treskatsch 

Text: Sven Treskatsch

Berlin, 07.12.21

„H-Bank“ eingeweiht